Home / Evaluation / Evaluation in der Bildung

Evaluation in der Bildung


Standards der Evaluation (Mehr ...)

Es gibt weithin akzeptierte Standards, die von kompetenten Organisationen entwickelt worden sind:

Auf der Website des Joint Committee on Standards for Educational Evaluation gibt es Materialien für bestimmte Arten der Evaluation.

Siehe ausführlicher die Beiträge im Online-Verwaltungslexikon olev.de


Studierendenbefragungen wirkt nur in Kombination mit Beratung

Rindermann,  Kohler und Meisenberg haben die tatsächliche Wirkung von Evaluation (durch studentische Lehrveranstaltungsbewertung) empirisch untersucht und werten auch die internationale Literatur dazu aus. Sie fassen die Ergebnisse wie folgt zusammen:

In Übereinstimmung mit einigen früheren Untersuchungen zeigte sich, dass Evaluation allein kaum Wirkung hat, eine deutliche Verbesserung aber erreicht wurde, wenn die Evaluation mit Beratung kombiniert wurde.

Es heißt dort weiter: „Feedback über die Wirkung der Lehre allein, ohne Beratung die es ermöglicht, die eigene Lehre und Beispiele für besseres Lehren zu reflektieren, ergibt keine messbaren Verbesserungen (…). Aber auch Beratung ohne Evaluation ist nicht wirksam, weil die Lehrkräfte selten ihre eigenen Stärken und Schwächen wahrnehmen.“ Denn: "„Few lecturers assess quality criteria such as structure and workload adequately. Therefore the perspective of students and external people, such as counsellors, is required.”  Mehr ...

Studierendenbefragungen wirkt nur in Kombination mit Beratung

Materialien zur Evaluation

Arbeitsergebnisse der Epertengruppe

Bologna-Prozess

Bildung allgemein

Blog (Tagebuch und Vermischtes)

Über dieses Wiki / Benutzungsregel

Studierendenbefragungen: Nutzen eher überschätzt?

Die Bewertung von Lehrveranstaltungen spiegelt oft andere als didaktische Kriterien wider (Stimmungen, subjektives Wohlbefinden, Beliebtheit der Lehrperson, sogar das Aussehen), und Unterschiede in der Bewertung von Fächern haben vielleicht etwas mit dem Vorverständnis der Studierenden und dem jeweiligen Bildungsauftrag zu tun ... Mehr ...

Evaluation an (Fach-) Hochschulen für den öffentlichen Dienst

 Siehe dazu die Unterseite mit Berichten und Materialien der Expertengruppe Evaluation und Qualität  

Quellen zur Evaluation in Hochschulen (Link zur Seite)


Bologna-Prozess

Dazu gibt es umfangreiche und hilfreiche Materialien der Hochschulrektorenkonferenz (HRK), die eine Service-Stelle Bologna eingerichtet hat, mit Informationen z. B. zum ECTS, dem "European Credit Transfer and Accumulation System" sowie einem Glossar. (2006-01-01)

Definition "Modul" im Glossar der HRK

im Glossar der HRK ist z. B. auch nachzulesen, was ein "Modul" ist:

Module bezeichnen ein Cluster bzw. einen Verbund zeitlich begrenzter, in sich geschlossener, methodisch und/oder inhaltlich ausgerichteter Lehr- und Lernblöcke, die konsekutiv sowohl innerhalb eines Faches als auch aus verschiedenen Fächern unterschiedlich kombiniert werden können. Sie sind zu abprüfbaren Einheiten zusammengefasst und können sämtliche Veranstaltungsarten eines Studiengangs umfassen. Maßgeblich für die konkrete Kombination von Modulen sind dabei jeweils die Qualifikationsziele (Learning Outcome), die durch das erfolgreiche Absolvieren eines Moduls erreicht werden. (Hervorhebung ergänzt)

 


Bildung allgemein

Herausforderung für die Bildung, auch der Hochschulen: Der Bericht der BLK-Expertengruppe 

Wissenschaftsrat: Empfehlungen zur Qualitätsverbesserung von Lehre und Studium.


Volltext: Drucksache 8639-08, Berlin, 04.07.2008, Online-Quelle
Kurzfassung (Pressemitteilung)

Der Wissenschaftsrat ... fordert von allen eine "gemeinsame Anstregung für mehr Qualität in Studium und Lehre". Fortbildungen nicht nur für Nachwuchswissenschaftler sollen gute Lehre befördern. Studierende sollen Verantwortung für ihren Studienerfolg übernehmen. Hochschulen sollen ein umfassendes System der Qualitätsentwicklung aufbauen und Leistungsanreize für gute Lehre setzen. Dafür müssen belastbare Verfahren der Bewertung von Lehrleistung entwickelt werden. (Aus dem Newsletter des CHE 07/2008)

 


    Post a comment

    Your Name or E-mail ID (mandatory)

    Note: Your comment will be published after approval of the owner.




     RSS of this page

    Written by:   Version:   Edited By:   Modified

    Diskussionsforum zum Online-Verwaltungslexikon olev.de und zu Verwaltungsmanagement.Info.
    Verantwortlich für die Beiträge sind die jeweiligen Verfasser.
    Kommentare und Veränderungen / Ergänzung von Beiträgen nur durch angemeldete Nutzer.
    Bitte helfen Sie mit, dass es eine weiterführende Diskussion ist: kritisch aber konstruktiv und fair! 

    Impressum