Home / Kultur / Kulturmanagement Startseite

Kulturmanagement Startseite

Tags:  

Management im Kulturbereich, am Beispiel der Museen der Stadt Köln

Es geht um "Public Management": 

  • Wie wird das staatliche Engagement in der Kultur von Politik und Verwaltung rational gesteuert?
"Rational" ist gleichbedeutend mit dem, was Zielsetzung einer "Neuen Verwaltungsführung" ist: möglichst wirksam (effektiv) und effizient zum Gemeinwohl beizutragen. Es geht nicht um "Ökonomisierung", also um Gewinn, Kostendeckung, koste es, was es wolle, sondern darum, die öffentlichen Anliegen, die Auftrag der öffentlichen Verwaltung sind, zu erreichen, unter Berücksichtigung von "Risiken und Nebenwirkungen" und insbesondere mit einem optimalen Einsatz öffentlicher Mittel: um "Wirtschaftlichkeit" in diesem, richtig verstandenen Sinne. Denn Geld ist immer knapp. Jeder Verbrauch von Ressourcen bedeutet, dass sie für anderes nicht mehr zur Verfügung stehen.
  • Diese Vorbemerkung soll verdeutlichen, dass wir uns hier in einem verminten Feld bewegen: diese Begriffe sind vielfach verwendet, anders interpretiert, mit negativen Erfahrungen besetzt, weil - so die These - das komplexe Konzept einer Neuen Verwaltungsführung in vielen Fällen
    • nicht wirklich umgesetzt worden ist: man hat Etiketten geändert, aber nicht die notwendige Neudefinition von Auftrag und Regeln der Auftragserfüllung.
    • nicht richtig umgesetzt worden ist: das hoch komplexe Reformvorhaben wurde mit gravierenden Fehlern umgesetzt, und die negativen Folgen werden jetzt dem Konzept, und nicht der Umsetzung angelastet.
  • Welche Instrumente können dafür eingesetzt werden, und zwar "richtig": nicht bloß formal, sondern nach Sinn und Zweck im Kontext eines Public Managements, wie beschrieben.
  • Welche Instrumente kann/sollte die Politik einer Kommune haben, um zu steuern?
  • Welche Erfahrungen, guten / schlechten  Beispiele sind vorhanden, die für die Weiterentwicklung Informationen liefern können?
Umfangreiches Material zu Public Management ist im Online-Verwaltungslexikon zusammengetragen, darauf sei verwiesen. Begriffe auf dieser Website sind jeweils als Fachbegriffe zu verstehen, wie im Online-Verwaltungslexikon definiert, erläutert und mit Praxisbeispielen verdeutlicht wird.  

Burkhardt Krems, 2013-05-10


Was leistet der Kölner Kulturindex?

Die Frühjahrsumfrage 2011 ergab:

1. Finanzausstattung: Ist der Kulturbereich im diesjährigen Haushalt angemessen berücksichtigt? 83,3% nein, 14,2% ja

2. Sollte der Kulturetat zugunsten des Sozialbereichs gekürzt werden?

Eher bzw. sehr negativ: 82,9%

eher bzw. sehr positiv:  1,6%

teils/teils: 15,6%


Inhalt

Übersicht / Aktuelles

Kultur, Kosten, Wirtschaftlichkeit

Quellen zu Kulturmanagement

Produkte

Konzepte

Rechtswidriger Kölner Haushaltsplan? Am Beispiel der Kölner Museen - und wie die Steuerung richtig gestaltet werden sollte 


 

 

 




    Post a comment

    Your Name or E-mail ID (mandatory)

    Note: Your comment will be published after approval of the owner.




     RSS of this page