Home / Wirtschaftlichkeit / Grundlagen der Wirtschaftlichkeit

Grundlagen der Wirtschaftlichkeit


Zum Arbeitsbereich "Wirtschaftlichkeit" (gleichbedeutend: "Effizienz")

Hier werden Materialien zu den Grundlagen von "Wirtschaftlichkeit" als Zentralthema der öffentlichen Verwaltung bereitgestellt, Quellen zusammengetragen, hier kann aber auch diskutiert werden. 

Besondere Themen: 

Darüber hinaus sind enthalten:

  • Fälle aus der Praxis mit exemplarischer Bedeutung, auch für Studien- und Forschungsarbeiten geeignet.
  • Testaufgaben - in Entwicklung. Es gibt heute einfach zu nutzende Möglichkeiten, interaktive Aufgaben / Tests im Internet bereitzustellen. Anzustreben wäre ein "Führerschein Wirtschaftlichkeit" - nach dem Vorbild des ECDL: "European Computer Drivers License".

  • Mit welchen Diskontsätzen ist bei langfristigen Investitionen oder politischen Entscheidungen zu rechnen? Das betrifft insbesondere Investitionen in die Infrastruktur. Der Bundesrechnungshof veranstaltete dazu eine Fachtagung, die Anlass für die Ausarbeitung von Materialien war. Sie werden über diese Seite erschlossen.

    Darüber hinaus sind enthalten:Darüber hinaus sind enthalten:Darüber hinaus sind enthalten:Darüber hinaus sind enthalten:Darüber hinaus sind enthalten:

Burkhardt Krems, 2011-04-09

Inhalt

Einspruch gegen Bauplanung spart Köln 100 Millionen Euro

Wirtschaftlichkeit von Bauvorhaben

Wirtschaftlichkeit im Kulturbereich - am Beispiel der Kölner Museen

Ein Schlauchturm für die Kölner Feuerwehr?

Quellen zu Wirtschaftlichkeit von Bauvorhaben





    Post a comment

    Your Name or E-mail ID (mandatory)

    Note: Your comment will be published after approval of the owner.




     RSS of this page

    Written by:   Version:   Edited By:   Modified

    Diskussionsforum zum Online-Verwaltungslexikon olev.de und zu Verwaltungsmanagement.Info.
    Verantwortlich für die Beiträge sind die jeweiligen Verfasser.
    Kommentare und Veränderungen / Ergänzung von Beiträgen nur durch angemeldete Nutzer.
    Bitte helfen Sie mit, dass es eine weiterführende Diskussion ist: kritisch aber konstruktiv und fair! 

    Impressum